Inspiration für eine Grillparty mit frischen Zutaten

Wussten Sie, dass Sie fast alle Gemüsesorten auf den Grill legen können? Zunächst müssen Sie allerdings mit ein paar Ziegelsteinen, einem Metallrost und Holzkohle die nötigen Vorbereitungen treffen. Sorgen Sie dafür, dass die Kohle gleichmäßig glüht und ausreichend Hitze abgibt, um später Enttäuschungen zu verhindern. Möchten Sie etwas Neues ausprobieren? Dann lesen Sie unsere Tipps für eine Grillparty mit frischen Zutaten. Mein Küchengarten wünscht Ihnen einen sonnigen Sommer!

Was gibt es Schöneres, als in den Gemüsegarten zu gehen, selbst angebautes Gemüse zu ernten und ganz frisch auf den Grill zu legen? Außerdem ist das Grillen von frischem Gemüse sehr gesund, da Geschmack und Vitamine nicht im Kochwasser verloren gehen. Und das schmeckt man! Wählen Sie vorzugsweise kräftiges Gemüse wie zum Beispiel (Mini-)Paprika, Zucchini, Aubergine, Mais und grünen Spargel. Bestreichen Sie das Gemüse mit einer dünnen Schicht (Kräuter- oder Knoblauch-)Öl und wenden Sie es während des Grillvorgangs regelmäßig. Geben Sie Kräuter, Salz und Pfeffer erst am Ende hinzu!


Marinade mit frischen Kräutern

Aus frischen Kräutern können Sie die leckersten Fleischmarinaden zaubern. Vermischen Sie ein kleines Glas Rotwein mit einer Tasse Olivenöl. Fügen Sie 20 ml Sojasauce und 15 ml Worcestershiresauce sowie einen TL Zucker, zwei Knoblauchzehen und etwas schwarzen Pfeffer hinzu. Verwenden Sie Ihre Lieblingskräuter wie Petersilie, Basilikum, Oregano, Thymian, Estragon oder Rosmarin für die frische Würze. Seien Sie damit nicht zu sparsam! Marinieren Sie Ihr Rindfleisch eine Nacht in der Sauce und legen Sie es am nächsten Tag auf den Grill. Das Aroma wird Sie begeistern!


Grillpommes

Auch mit frisch geernteten Kartoffeln und frischen Kräutern können Sie ein köstliches Grillgericht zaubern. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser mit einer Bürste putzen. Danach mit etwas Küchenkrepp abtrocknen. Die großen Kartoffeln vierteln, sodass alle Stücke in etwa gleich groß sind. Die Kartoffeln mit einem halben TL Salz und 2 EL Öl vermischen. Für ein besonders feines Aroma 2-4 EL fein gehackte frische Kräuter hinzufügen (z. B. Rosmarin, Salbei, Thymian, Minze, Schnittlauch, Estragon). Die Kartoffelstücke eine Stunde auf den (geschlossenen) Grill legen und fertig sind die besten Pommes frites Ihres Lebens! Guten Appetit!


Grill-Feuerkräuter

Haben Sie schon einmal von Grill-Feuerkräutern gehört? Sie verleihen Ihren Speisen einen köstlichen Grillgeschmack. Streuen Sie die Feuerkräuter über die heiße Kohle. Sogleich liegt ein himmlisch-würziges Aroma in der Luft, das auch in Ihr Fleisch zieht. Vergessen Sie diesen Sommer nicht, Kräuter zu trockenen, damit Sie in der nächsten Grillsaison Ihre eigenen Feuerkräuter haben. Am besten eignen sich Rosmarin, Thymian, Majoran, Basilikum und Fenchelsamen.


Top 3 der frischen Grillideen

Maiskolben eine Nacht lang in einer Mischung aus Knoblauch, Sojasauce, Limettensaft und Sesamöl marinieren. Während des Marinierens regelmäßig wenden. Die Kolben mit Alufolie umwickeln und 35 bis 50 Minuten auf dem Grill garen.

Die Oberseite von einigen Minipaprika entfernen, die Paprika der Länge nach halbieren und putzen. Gepressten Knoblauch und Olivenöl vermischen und die Paprika damit einpinseln. Die Paprikastücke auf den Grill legen, bis sie weich und leicht bräunlich sind.

Eine großen Portobellopilz mit selbst gemachtem Basilikumpesto füllen. Den Pilz in Alufolie wickeln, das Päckchen aber nicht komplett schließen, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Den Pilz 10 bis 20 Minuten auf den Grill legen. Guten Appetit!


Diese Seite teilen

HelloFresh.de - Jetzt bestellen!
Inspiration für eine Grillparty mit frischen ZutatenWussten Sie, dass Sie fast alle Gemüsesorten auf den Grill legen können? Zunächst müssen Sie allerdings mit ein paar Ziegelsteinen, einem Metallrost und Holzkohle die nötigen Vorbereitungen treffen. Sorgen Sie dafür, dass die Kohle gleichmäßig glüht und ausreichend Hitze abgibt, um später Enttäuschungen zu verhindern. Möchten Sie etwas Neues ausprobieren? Dann lesen Sie unsere Tipps für eine Grillparty mit frischen Zutaten. Mein Küchengarten wünscht Ihnen einen sonnigen Sommer!
Was gibt es Schöneres, als in den Gemüsegarten zu gehen, selbst angebautes Gemüse zu ernten und ganz frisch auf den Grill zu legen? Außerdem ist das Grillen von frischem Gemüse sehr gesund, da Geschmack und Vitamine nicht im Kochwasser verloren gehen. Und das schmeckt man! Wählen Sie vorzugsweise kräftiges Gemüse wie zum Beispiel (Mini-)Paprika, Zucchini, Aubergine, Mais und grünen Spargel. Bestreichen Sie das Gemüse mit einer dünnen Schicht (Kräuter- oder Knoblauch-)Öl und wenden Sie es während des Grillvorgangs regelmäßig. Geben Sie Kräuter, Salz und Pfeffer erst am Ende hinzu!
Marinade mit frischen KräuternAus frischen Kräutern können Sie die leckersten Fleischmarinaden zaubern. Vermischen Sie ein kleines Glas Rotwein mit einer Tasse Olivenöl. Fügen Sie 20 ml Sojasauce und 15 ml Worcestershiresauce sowie einen TL Zucker, zwei Knoblauchzehen und etwas schwarzen Pfeffer hinzu. Verwenden Sie Ihre Lieblingskräuter wie Petersilie, Basilikum, Oregano, Thymian, Estragon oder Rosmarin für die frische Würze. Seien Sie damit nicht zu sparsam! Marinieren Sie Ihr Rindfleisch eine Nacht in der Sauce und legen Sie es am nächsten Tag auf den Grill. Das Aroma wird Sie begeistern!
GrillpommesAuch mit frisch geernteten Kartoffeln und frischen Kräutern können Sie ein köstliches Grillgericht zaubern. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser mit einer Bürste putzen. Danach mit etwas Küchenkrepp abtrocknen. Die großen Kartoffeln vierteln, sodass alle Stücke in etwa gleich groß sind. Die Kartoffeln mit einem halben TL Salz und 2 EL Öl vermischen. Für ein besonders feines Aroma 2-4 EL fein gehackte frische Kräuter hinzufügen (z. B. Rosmarin, Salbei, Thymian, Minze, Schnittlauch, Estragon). Die Kartoffelstücke eine Stunde auf den (geschlossenen) Grill legen und fertig sind die besten Pommes frites Ihres Lebens! Guten Appetit!
Grill-Feuerkräuter
Haben Sie schon einmal von Grill-Feuerkräutern gehört? Sie verleihen Ihren Speisen einen köstlichen Grillgeschmack. Streuen Sie die Feuerkräuter über die heiße Kohle. Sogleich liegt ein himmlisch-würziges Aroma in der Luft, das auch in Ihr Fleisch zieht. Vergessen Sie diesen Sommer nicht, Kräuter zu trockenen, damit Sie in der nächsten Grillsaison Ihre eigenen Feuerkräuter haben. Am besten eignen sich Rosmarin, Thymian, Majoran, Basilikum und Fenchelsamen.
Top 3 der frischen GrillideenMaiskolben eine Nacht lang in einer Mischung aus Knoblauch, Sojasauce, Limettensaft und Sesamöl marinieren. Während des Marinierens regelmäßig wenden. Die Kolben mit Alufolie umwickeln und 35 bis 50 Minuten auf dem Grill garen.
Die Oberseite von einigen Minipaprika entfernen, die Paprika der Länge nach halbieren und putzen. Gepressten Knoblauch und Olivenöl vermischen und die Paprika damit einpinseln. Die Paprikastücke auf den Grill legen, bis sie weich und leicht bräunlich sind.
Eine großen Portobellopilz mit selbst gemachtem Basilikumpesto füllen. Den Pilz in Alufolie wickeln, das Päckchen aber nicht komplett schließen, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Den Pilz 10 bis 20 Minuten auf den Grill legen. Guten Appetit!
Diese Seite teilen

GartenGemüseKochenObst

Inspiration für eine Grillparty mit frischen ZutatenInspiration für eine Grillparty mit frischen ZutatenWussten Sie, dass Sie fast alle Gemüsesorten auf den Grill legen können? Zunächst müssen Sie allerdings mit ein paar Ziegelsteinen, einem Metallrost und Holzkohle die nötigen Vorbereitungen treffen. Sorgen Sie dafür, dass die Kohle gleichmäßig glüht und ausreichend Hitze abgibt, um später Enttäuschungen zu verhindern. Möchten Sie etwas Neues ausprobieren? Dann lesen Sie unsere … Read MoreGartenGemüseKochenObst
Leckere Marmelade selbst gemachtLeckere Marmelade selbst gemachtHolunderbeeren, Äpfel, Pflaumen, Brombeeren oder Himbeeren, diese Sorten eignen sich sehr gut für selbst gemachte Marmelade! So können Sie die Früchte Ihrer Arbeit noch länger genießen. Wir haben hier einige Tipps gesammelt, damit Ihre Marmelade ein voller Erfolg wird. Mit frischem Obst, Zitronensaft, Zucker und einem leeren Glas zaubern Sie im Handumdrehen die köstlichste Marmelade. Die Basis … Read MoreErntenGemüseKochenKücheZüchten
Köstlich-knackige FrühlingsradieschenKöstlich-knackige FrühlingsradieschenRadieschen sind das ideale Frühlingsgemüse für den Anbau im eigenen Garten. Sie können nicht nur rasch geerntet werden, sondern schmecken auch viel besser als Radieschen aus dem Supermarkt. Ihre schöne, rote Farbe macht den Garten herrlich bunt und zieht außerdem viele Schmetterlinge an. Für das beste Ergebnis züchten Sie Radieschen in einem leichten Boden. Die Aussaatzeit beginnt im Februar … Read MoreErntenGemüseKochenKücheHelloFresh.de - Jetzt bestellen!barbecueën met versMarmelade selbst gemachtRadieschen